Detaillistenverband Kanton Luzern (DVL)
Burgerstrasse 17 – Postfach 2567 – 6002 Luzern
Tel. 041 210 15 30 – Fax 041 210 53 83
info@dvl-luzern.ch

112. Generalversammlung DVL

KMU-Detaillisten in Festlaune

Der Detaillistenverband Kanton Luzern DVL wählte an der 112. ordentlichen Generalversammlung vom Mittwoch, 17. Juni 2015 Egolzwil Heinz Bossert, für weitere vier Jahre zum Präsidenten. Nach diesen vier Jahren, nach insgesamt 16 Jahren Präsidialamt, werde er nicht mehr antreten, so Bossert. Im hartumkämpften Markt wollen die dem DVL angeschlossenen KMU-Detaillisten ihre gegenwärtige Position halten und mit ihren Stärken weiterkämpfen.


Bericht von Willi Rölli, Grosswangen

Es war einmal mehr ein eindrückliches Zusammentreffen von Kolleginnen und Kollegen, die alle im selben Boot sitzen, die 112. Generalversammlung des Detaillistenverbandes Kanton Luzern DVL, vom Mittwochabend in der Mangerie in Egolzwil. Unter freien Himmel traf man sich zum gemütlichen Apero, mit dem die Tagung eröffnet wurde. Im Namen seiner Vorstandsmitglieder hiess Verbandspräsident Heinz Bossert die zahlreich erschienenen Mitglieder willkommen. Einen speziellen Willkommgruss richtete er an die DVL-Botschafterin und ehemalige Kantonsratspräsidentin Heidy Lang-Iten, an Dr. Markus Hellmüller, ehemaliger Aufsichtsratspräsident des DVL und an Bruno Richli, der während 12 Jahren den Verband präsidierte.

Der KMU Detailhandel steht vor grossen Herausforderungen
DVL-Präsident Heinz Bossert, der zum 12. Mal die Generalversammlung leitete, ging in seiner Begrüssungsrede auf die grossen Herausforderungen ein, mit denen sich die KMU-Detaillisten auseinander setzen müssen. Er wies unter anderem darauf hin, dass kantonale Behördenvertreter mit Arroganz und Überheblichkeit der Thematik Lädelisterben gegenüber stehen, und sich für überrissene Grossprojekte einsetzten. Daraus sei ersichtlich, dass in den Köpfen vieler Entscheidungsträger in der Stadt und auf dem Land das Sensorium für wirtschaftlich und sozial bedeutende Segmente des kleinstrukturierten Gewerbes gänzlich fehle. Die Bedürfnisse der Kleinen, der bewährten KMU-Detaillisten würden zu wenig wahrgenommen, und so verliere zum Beispiel die Luzerner Altstadt den bisherigen gesunden Branchenmix. Der Wettbewerbsdruck sei in allen Sparten um ein Vielfaches härter geworden, so Heinz Bossert. Als Gründe nannte er die Expansion der Verkaufsflächen, ein Plus von 700‘000 m2 bis in 2 Jahren, der enorme Margendruck, Preiskämpfe und Rabattschlachten, der Einkaufstourismus wegen des starken Frankens und die längst erreichte Marktsättigung.

Sich der neuen Situation stellen und persönliche Stärken nutzen
Durch ein strategisch geschicktes Verhalten an der Verkaufsfront, könne eine nachhaltige Kundenbindung geschaffen werden, davon ist die Verbandsleitung überzeugt. Der Kunde will Willkommen sein, der Kunde will angehört und verstanden werden, die Beratung muss kompetent sein und die Wünsche des Kunden müssen erkannt werden. «Die Kunden achten immer mehr auf die Qualität der zwischenmenschlichen Beziehungen», betonte DVL-Präsident Heinz Bossert. Wenn sich die verschiedenen Anbieter immer mehr angleichen, so unterscheiden sie sich am ehesten im zwischenmenschlichen Bereich. Die grösste Wirkung hätten soziale, emotionale und spirituelle Kompetenz, mit andern Worten: Ausstrahlung und Charisma.

Viele Aktivitäten während des Verbandsjahres
Aus den Traktanden der Generalversammlung war ersichtlich, dass der DVL auf ein sehr arbeitsintensives Jahr zurückblicken kann. Mit den zahlreichen Vertretungen in wirtschaftlichen und politischen Kommissionen und Organisationen sind der Verbandspräsident und die Vorstandsmitglieder stark gefordert. Dazu kam der engagierte Einsatz für Marketing- und Imagekampagnen, und auch die Pflege der Geselligkeit und Kameradschaft kam nicht zu kurz. Der Brunch auf dem Vierwaldstättersee bleibt in bester Erinnerung. Heinz Bossert konnte auch über einen sehr guten Abschluss der Rechnung 2014 orientieren. Beim Traktandum Wahlen wurden Präsident Heinz Bossert und Vorstandsmitglied, Kantonsrat Markus Gehrig für vier Jahre wiedergewählt. Vizepräsident Roland Meyer, der die Wahl des Präsidenten durchführte, würdigte den engagierten Einsatz von Heinz Bossert für den DVL, und er wies darauf hin dass der alte und neue Präsident viel Herzblut in den Verband stecke. Sein Worte und seine Meinung würden in politischen und wirtschaftlichen Organisationen respektiert und beachtet.

Ehrenmitglieder melden sich zu Wort
Die beiden anwesenden Ehrenmitglieder des DVL, Dr. Markus Hellmüller und Bruno Richli, beide fest verankert im Verband, würdigten in ihren Reden das professionelle Engagement des DVL-Präsidenten, und das gesunde Selbstvertrauen, mit dem er sein Amt ausübe. Die jährlich guten Rechnungsabschlüsse und das Halten des Mitgliederbestandes seien ebenfalls ein Verdienst von Bossert, der den Verband nun seit 12 Jahren leite. Auch die Neuausrichtung des DVL, mit seinen heute schlanken Strukturen sei auf das Wirken von Bossert zurückzuführen. Seine Meinung sei gefragt, die fundierten Sachkenntnisse hätten grosses Gewicht und seine Statements kämen stets klar und ungeschminkt daher. Das Wirken des DVL-Präsidenten sei auch wieder deutlich in der gegenwärtig erfolgreich laufenden grossen Werbekampagne unter dem Titel «Das persönliche schreiben wir uns auf die Fahne» ersichtlich. In den 12 bisherigen Präsidialjahren habe Bossert sehr viel erreicht.

Die ersten E-Bikes sind vergeben
In der grossangelegten Werbekampagne, in der die Luzerner KMU-Detaillisten ihre Stärken in den Mittelpunkt stellen, können von den Kunden durch Abgabe der Treuebonkarten zehn E-Bikes im Gesamtwert von 40‘000 Franken gewonnen werden. Anlässlich der Generalversammlung wurden aus den vielen bereits eingegangenen Karten die beiden ersten E-Bikes verlost. Die glücklichen Gewinnerinnen sind; Hildegard Rölli-Häfliger, Altbüron und Käthy Vogel, Hofstatt. Beide Preisträgerinnen werden durch die DVL-Geschäftsstelle persönlich informiert. Die Preisübergabe erfolgt im Velofachgeschäft von Pius Achermann in Beromünster, der zusammen mit der Bergamont Bicycles AG gleichzeitig auch Mitsponsor der 10 E-Bikes ist.

 

Der Vorstand des DVL, dem 600 Mitglieder aus 50 Branchen mit ungefähr 5‘500 Mitarbeitenden, davon rund 10000 Lernenden angeschlossen sind, setzt sich wie folgt zusammen;

Präsident Heinz Bossert, Hochdorf: gewählt 2003, 2007, 2011, 2015.
Vizepräsident Roland Meyer, Ruswil: gewählt 2014.
Kassier Beat Borner, Hitzkirch: gewählt 2001, 2005, 2009, 2013.
Martin Gisler, Altbüron: gewählt 2005, 2009, 2013.
Markus Gehrig, Luzern: gewählt 2011, 2015.

Die drei erstgenannten bilden den Vorstandsausschuss


pdfWillisauer Bote 23.06.2015 - Detaillisten setzen auf Ausstrahlung.

pdfZofinger Tagblatt 20.06.2015 - Beziehung zum Kunden im Fokus.

pdfNeue Luzerner Zeitung 24.06.2015 - NACHRICHTEN: Für vier weitere Jahre Präsident.

pdfSeetaler Bote 25.06.2015 - Bossert weitere vier Jahre Präsident.

pdfSurseer Woche 25.06.2015 - Politikerarroganz angeprangert.

pdfAnzeiger vom Michelsamt 25.06.2015 - Ausstrahlung und Charisma sind gefragter denn je.

pdfecht, die schönsten Seiten der Zentralschweiz 26.06.2015 - Das Beste aus der Region.

pdfGewerbe Luzern Juli/August 2015 - Für 12 Jahre geehrt und für 4 Jahre wiedergewählt.

pdfSurseer Woche 10.09.2015 - Vereint gegen Einkaufstourismus.

 

Luzerner Rundschau 22.06.2015

 

Alle Bilder: Gregor Stäuble, Grafik, Foto, Gestaltung, Nottwil www.sgrafik.ch 

_T2A1002_LR
_T2A1003_LR
_T2A1004_LR
_T2A1006_LR
_T2A1008_LR
_T2A1020_LR
_T2A1023_LR
_T2A1032_LR
_T2A1033_LR
_T2A1036_LR

  • Erstellt: 18.06.15

NEWS

  • Längere Ladenöffnungszeiten

  • Bildgalerie 116. GV des DVL in Sempach

    Bildgalerie 116. GV des DVL in Sempach

    Wirtshaus zur Schlacht, Sempach, vom Mittwoch, 12. Juni 2019: Die 116. Generalversammlung des DVL stand im Zeichen eines Generationenwechsels....

    Weiterlesen

  • DVL & Sozialpartner mit RLG-Kompromiss

    DVL & Sozialpartner mit RLG-Kompromiss

    Das Gros der Parteien und Verbände will etwas längere Öffnungszeiten. Das genügt der City-Vereinigung Luzern und dem städtischen...

    Weiterlesen

  • Martina Stutz-Aregger neue DVL-Präsidentin

    Martina Stutz-Aregger neue DVL-Präsidentin

    Die 116. ordentliche GV des DVL stand im Zeichen eines Generationenwechsels. Der geschäftsführende Präsident Heinz Bossert trat nach 37...

    Weiterlesen