Beste technisch-naturwissenschaftliche Arbeit

Herzlichen Glückwunsch Angela!


Die HSLU Technik & Architektur überreicht jedes Jahr einen Preis für die beste technisch-naturwissenschaftliche Arbeit. Der Preis umfasst neben einem Preisgeld auch die Einladung an die Prämierten, ihre Arbeit an der Hochschule Luzern persönlich vorzustellen. Dieses Jahr durfte unsere Mitarbeitende und ehemalige Lehrtochter Angela Lackner gemeinsam mit ihrer Arbeitsgruppe diesen Preis entgegen nehmen.


Die Interdisziplinäre Projektarbeit IDPA wird Ende der Ausbildungszeit der Berufsmaturität erstellt und ist massgebend für den Erwerb wichtiger Studierkompetenzen.


Dass die während der Lehre erstellte Arbeit sogar nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung noch einen Preis gewinnt, war eine schöne Überraschung. Wir freuen uns und sind stolz.


(von links:) Aline Mathis, Angela Lackner-Teufer, Jonas Ettlin,Prof.Dr. Urs Rieder


"Prof. Dr. Urs Rieder, Vizedirektor und Leiter Bereich Ausbildung der HSLU T&A, überreichte gestern an der Berufsmaturitätsfeier des Berufsbildungszentrum Bau und Gewerbe den Preis für die beste technisch-naturwissenschaftliche und mit der Note 6 gewürdigte Arbeit. Jonas Ettlin (Kerns, OW), Aline Mathis (Beckenried, NW), Angela Lackner-Teufer (Sursee) und Livia Schmid (Schenkon) haben in ihrer Arbeit untersucht, was an den heute eingesetzten Bienenbeutesystemen (Bienenkasten) verbessert werden kann. Ziel war es, ein verbessertes Beutesystem für Bienen und Imkerinnen und Imker zu entwickeln. «Die Siegerinnen und Sieger haben unsere Jury mit ihrer strukturierten Vorgehensweise mit Recherche und Interviews, der Auswertung der zu verbessernden Merkmale und dem Bau und Test eines Prototypen überzeugt. Auch der Bericht war in der Struktur und Präsentation ansprechend und gut», begründet Urs Rieder den Entscheid."

Lea Gnos, (8.7.2022) Vielfältige Projektarbeiten der Berufsmaturandinnen und Berufsmaturanden (lu.ch)



Links:


Vielfältige Projektarbeiten der Berufsmaturandinnen und Berufsmaturanden (lu.ch)


Berufsmaturität 2022: Das Leben der Bienen und der Waisenvögte als Projektarbeit - Blog des Bildungs- und Kulturdepartements (lu.ch)


Fotografie

Philipp Schmidli